Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor dem Tagungshotel (erste Reihe: Vesna Ilić Prelić (2.v.r.), Präsidentin des serbischen Verfassungsgerichts: Dr. Dragoljub Drašković (4.v.r.), Präsident des montenegrinischen Verfassungsgericht; Mirsad Čeman (Mitte), Präsident des Verfassungsgerichts von Bosnien und Herzegowina)

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor dem Tagungshotel (erste Reihe: Vesna Ilić Prelić (2.v.r.), Präsidentin des serbischen Verfassungsgerichts: Dr. Dragoljub Drašković (4.v.r.), Präsident des montenegrinischen Verfassungsgericht; Mirsad Čeman (Mitte), Präsident des Verfassungsgerichts von Bosnien und Herzegowina)

Regionalkonferenz zum Thema „Verfassungsgerichtlicher Rechtsschutz im Strafrecht“ in Serbien

Vom 20. bis 22. Juli fand im serbischen Zlatibor die vom serbischen Verfassungsgericht und der IRZ gemeinsam ausgerichtete Regionalkonferenz „Verfassungsgerichtlicher Rechtsschutz im Strafrecht“ statt, an der Vertreterinnen und Vertreter von Verfassungsgerichten in fünf südosteuropäischen Staaten teilnahmen.

Die Präsidentin des serbischen Verfassungsgerichts, Vesna Ilić Prelić, konnte die Präsidenten der Verfassungsgerichte von Bosnien und Herzegowina, Mirsad Čeman, und Montenegros, Dr. Dragoljub Drašković, sowie Richterinnen und Richter der Verfassungsgerichte von Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Mazedonien und Montenegro sowie des gastgebenden Verfassungsgerichtes begrüßen.

Den ganzen Beitrag lesen ...

IRZ seit 1992
karte-partnerstaaten
Hinweise zum Datenschutz: Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher werden auf dieser Website Nutzungsdaten nur in anonymisierter Form zu Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert.
Weitere Informationen